Enschede. Stadt von heute. Eine Stadt voll Wissen und Talent.

Enschede spielt mit über 158.000 Einwohnern eine zentrale Rolle in der niederländisch-deutschen Euregio. Enschede grenzt an die größte Wirtschaftsnation Europas und ist direkter Nachbar von Gronau.

Beim Streben nach wirtschaftlichem Aufschwung gibt es keine Grenzen. So sind niederländische Unternehmen viel und gerne in Deutschland aktiv, und fällt das Augenmerk immer mehr deutscher Unternehmen bei ihrer Standortwahl auf Enschede. Sowohl Jungunternehmer als alte Hasen treffen in Enschede ein zugängliches Niederlassungsklima an, und  die Einwohner sprechen von einem angenehmen Wohn- und Lebensklima. Die Gemeinde investiert fortwährend, um dafür zu sorgen, dass dies auch so bleibt.

Die unternehmerischen Möglichkeiten in Enschede sind beinahe unbegrenzt. Die Innenstadt von Enschede ist nicht nur für die eigenen Einwohner da, dank ihrer geografischen Lage hat die Stadt ein großes und grenzüberschreitendes Einzugsgebiet. Auch ist Enschede Brutstätte für neue Technologien und innovative Unternehmen.

An der Universität Twente und der Saxion Fachhochschule studieren inzwischen über 30.000 Studenten. Und mit der Anwesenheit des ROC van Twente wird die Fertigungsindustrie den ‚Twentenaren’ auch weiterhin in den Genen liegen.

Zusammenarbeit wird in Enschede von jeher groß geschrieben. Unsere Region zeichnet sich aus durch eine hervorragende Zusammenarbeit zwischen Unternehmern, Bildungsstätten, wissenschaftlicher Forschung und Behörden.

Erfahren Sie mehr über die unbegrenzten Möglichkeiten dieser großartigen Stadt!

Onno van Veldhuizen
Bürgermeister von Enschede